WeMove.EU informiert: Blei verhindert – Toller Erfolg!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) hat uns eine weitere Mitteilung von WeMove.EU (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wemove.eu) erreicht.
 
Diese ist betitelt mit „Blei verhindert – Toller Erfolg!“ Wir haben die komplette Mitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
Bildergebnis für fotos vom logo wemove.eu
 

*******************************************************

WeMove.EU informiert:

 
Wir haben es geschafft: Das Parlament verhindert, das mit Blei versetztes PVC in Europa wieder auf den Markt kommt. Ein toller Erfolg!
 ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌  ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ 

Hallo Manni Engelhardt,

das freut uns sehr, dass wir es mal wieder geschafft haben! Zusammen überzeugten wir eine Mehrheit der EU-Abgeordneten, dass mit Blei versetztes PVC in Europa nicht recycelt und verkauft wird.

Über 25.000 Bürgerinnen und Bürger aus Europa schickten Tweets und E-Mails an Abgeordnete der verschiedenen Parteien. Wir forderten sie auf, sich für unsere Gesundheit und Umwelt einzusetzen. Wir drängten sie, keine mit Blei versetzten Produkte in Europa zuzulassen. Sehr schnell konnten wir sehen, dass wir mit unserer Aktion die Aufmerksamkeit der Abgeordneten geweckt haben. So berichtete eine französische Europaabgeordnete bei Twitter, sie habe über 3.000 Botschaften von ihren Wählerinnen und Wählern erhalten!

Tweet by Leila Chaibi

 

Ich unterstütze ein Verbot von #Blei in recyceltem #PVC. #EPlenary Wir haben mehr als 3.000 Anfragen erhalten! Herzlichen Glückwunsch an die Bürger/innen, die uns Abgeordnete alarmieren und sich für den Schutz unserer Gesundheit einsetzen!Bei dieser Abstimmung ging es um unsere Gesundheit, um unsere Umwelt und darum, dass wir auch kurz vor einer Entscheidung noch aktiv werden und Abstimmungen beeinflussen können. Gleich nachdem die Stimmen ausgezählt waren, twitterten die Europaabgeordneten, die den Einspruch gegen Blei in PVC initiiert hatten. Stolz verkündeten sie das Ergebnis, hier zum Beispiel Martin Hojsik:

Tweet by Martin Hojsik

 

Großer Sieg für Gesundheit und Umwelt #EP nimmt Einspruch gegen die Verwendung von Blei in recyceltem #pvc an. Vielen Dank an alle, die dies möglich gemacht haben. Entscheidend für die #Zirkularwirtschaft #EUGreenDeal #zeropollution #toxicfreeDie Abstimmung im EU-Parlament war allerdings so knapp wie von uns befürchtet. Nur mit 41 Stimmen Vorsprung haben wir gewonnen. [1]

Die Rückmeldungen von etlichen Abgeordneten zeigen uns, dass viele die Einzelheiten der Entscheidung nicht gut genug kannten. Wenn wir sie nicht kontaktiert hätten, wäre das vermutlich untergegangen und die Abstimmung anders gelaufen. Einige Abgeordnete meldeten sich bei uns, um Zustimmung und Unterstützung zu übermitteln, andere fragten nach mehr Informationen und wann genau sie abstimmen müssen, weil sie die Information nicht ihrer Tagesordnung entnehmen konnten! Wenige meldeten sich und waren von der E-Mail Flut überfordert und genervt. Das Ergebnis gibt uns aber recht. Die Aktion hat gewirkt.

Für Erfolge müssen wir flexibel, schnell und gut vorbereitet sein. Dazu brauchen wir immer wieder Ihre Unterstützung. Und wir brauchen Ihre Spende. Bitte spenden Sie, was Sie sich leisten können. Jeder Euro ist uns herzlich willkommen.

Die Abstimmung ist ein Schritt in die richtige Richtung. Wir werden uns weiter für eine giftfreie Kreislaufwirtschaft einsetzen. Wir streiten weiter für unsere Gesundheit und eine Umwelt, die auch künftigen Generationen noch Freude bereitet.

Wir grüßen zufrieden und herzlich

Jörg Rohwedder (Lübeck)
Virginia López Calvo (Madrid)
Marta Tycner (Warschau)
Alexandre Naulot (Marseille)
Giulio Carini (Rom)
für das gesamte WeMove.EU-Team

Referenzen:
[1] Für diese Abstimmung waren 353 Stimmen erforderlich – eine Mehrheit aller derzeitigen Abgeordneten (705), obwohl nur 648 im Plenarsaal anwesend waren und abgestimmt haben. Wer also nicht erschien, stimmte für den Plan der Kommission, Blei in PVC zuzulassen.

WeMove.EU ist eine Bürgerbewegung, die sich für ein besseres Europa einsetzt; für eine Europäische Union, die sich sozialer Gerechtigkeit verpflichtet fühlt; die für ökologische Nachhaltigkeit und bürgernahe Demokratie steht. Wir sind Menschen unterschiedlicher Lebensläufe, Kulturen und Religionen, die Europa ihr Zuhause nennen – egal, ob wir in Europa geboren wurden oder anderswo. Wenn Sie sich aus unserem Verteiler austragen möchten, klicken Sie bitte hier.

WeMove.EU finanziert sich aus Spenden unserer Unterstützer aus ganz Europa. Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere unabhängige Arbeit finanzieren helfen. Spenden

Diese Nachricht darf kopiert, verbreitet und auf eigenen Servern gespiegelt und verlinkt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter | Like auf Facebook | Youtube

WeMove Europe SCE mbH | Planufer 91 Berlin | www.wemove.eu/de | Datenschutzerklärung

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.