Wolfgang Erbe informiert: Amazon-Mitarbeiter streiken in den USA, Italien und Frankreich! / Coronavirus-Liveticker+++ 19:45 Virus auf US- Flugzeugträger „Theodore Roosevelt“ ausgebrochen +++!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
soeben hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein weiteres Info-Potpourri des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) speziell in und um die CORONA-HYSTERIE (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=corona) erhalten.
 
Darin informiert Wolfgang u. a. über die Themen
 
„Heftige Streiks gegen Amazon und andere Corona Profiteure!“ 
 
„Zuerst verliehren Sie ihre [kõtəˈnɑ̃ːs] – dann ihr Geld und schließlich ihre Macht – Freunde ( in der Not ) haben sie nicht!“
 
Wir haben dieses Info-Potpurri in leicht gekürzter Fassung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 

*********************************************************

Kollege Wolfgang Erbe informiert:

Heftige Streiks gegen Amazon und andere Corona Profiteure + Zuerst verliehren Sie ihre [kõtəˈnɑ̃ːs] – dann ihr Geld und schließlich ihre Macht – Freunde ( in der Not ) haben sie nicht
 

Solidarität im den roten Soldaten – Brüder der  „Theodore Roosevelt“ Söhne der Sklaven, der Lohnsklaven, auch Eure Mütter weinen, wenn Ihr sterbt – dreht die Gewehre um – dann und erst dann stehen die Völker der Welt auf und wir kämpfen gemeinsam gegen Corona und den kapitalistischen Terrorismus – Bioterrorismus und nehmen diesen Herren die Macht, das Geld und den Tod aus den Händen! – Steht auf – jetzt! – Dreht die Gewehre um!

Proletenpassion

DIENSTAG, 31. MÄRZ 2020
 

Coronavirus-Liveticker+++ 19:45 Virus auf US- Flugzeugträger „Theodore Roosevelt“ ausgebrochen +++

adb4c4c7f434820d99793344e0d79afa.jpg

 
DIENSTAG, 31. MÄRZ 2020
 

Kein Schutz vor CoronaAmazon-Mitarbeiter nach Demo entlassen

In den USA ziehen die Coronavirus-Infektionen immer weiter an. Die Situation ist im Land vor allem in New York dramatisch. Angestellte des Online-Handelsriesen Amazon arbeiten trotzdem weiter – und das anscheinend zum Teil unter hygienisch fragwürdigen Bedingungen.

In den USA haben Amazon-Mitarbeiter gegen mangelhaften Schutz vor Corona-Infektionen während der Arbeit demonstriert. Zwischen 50 und 60 von ihnen schlossen sich am Montag in New York einer Kundgebung vor einem Amazon-Lager an. Sie forderten die Schließung und Desinfizierung des Gebäudes, nachdem ein Angestellter dort positiv auf das neuartige Virus getestet worden war.

Nach den Protesten wurde deren Organisator, Christian Smalls, von Amazon entlassen. Smalls hatte auf Twitter geschrieben, dass sich Tausende Amazon-Angestellte in den Gebäuden des Onlineriesen mit dem Coronavirus ansteckten. Amazon bezeichnete die Anschuldigungen als „irreführend“ und beteuerte, die Unternehmensführung habe „extreme“ Maßnahmen zum Schutz seiner Mitarbeiter vor der Pandemie getroffen.

Die Entlassung von Smalls begründete Amazon mit dessen Teilnahme an dem Protest in New York, obwohl sein Arbeitgeber ihn zu häuslicher Quarantäne aufgefordert hatte. Smalls hatte demnach zuvor Kontakt mit einem Infizierten und mit seiner Teilnahme die anderen Demonstranten gefährdet.

New Yorks Generalstaatsanwältin Letitia James nannte das Vorgehen Amazons „schändlich“. Sie kündigte die Prüfung rechtlicher Schritte an. Laut einem Bericht des Senders NBC forderten Amazon-Angestellte auch in zwei Lagern im Süden des US-Bundesstaats Kalifornien die Schließung der Arbeitsräume für zwei Wochen. In der Zeit sollen die Anlagen desinfiziert und die Angestellten auf das Virus getestet werden. Proteste und Arbeitsniederlegungen gab es überdies beim US-Onlinehändler Instacart.
 
 
 

Amazon-Mitarbeiter streiken in den USA, Italien und Frankreich

In den vergangenen Tagen ist es zu verschiedenen Streiks in  Amazon-Logistikzentren gekommen. Die Mitarbeiter sehen sich unzumutbaren Infektionsrisiken ausgesetzt und verweigern die Arbeit.
 
 

#AmazoniansUnited

 

#allpowertothepeople

 

Support the striking Instacart, Amazon and Whole Foods workers!

31 March 2020

The Socialist Equality Party calls on all workers to support the strikes and other actions by Instacart, Amazon and Whole Foods workers in the United States.

On Monday, Instacart workers initiated strike action because they are being forced to work without proper safety gear, including masks, gloves and hand sanitizer. As the coronavirus pandemic spreads, the unsafe conditions in which they work endangers not only their own lives, but the lives of the customers they serve.

https://www.wsws.org/en/articles/2020/03/31/pers-m31.html

Stephan Eicher & Taraf de Haïdouks – Les Oiseaux de Passage (Brassens/Richepin)

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.