Die ersten Demos gegen die verfassungswidrigen Auswüchse aus der CORONA-HYSTERIE haben in Berlin stattgefunden! Juristin kündigt Verfassungsklage an!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) sehen wir die AUSSERKRAFTSETZUNG der demokratischen Rechte in Beugug auf die CORONA-HYSTERIE äusserst kritisch, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen, nachlesen, gucken und hören könnt.

> http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=corona !

Was jetzt passiert ist, hat beispielhaft folgende antidemokratische Auswirkungen:

1.  Macron hat die GELB WESTEN mit Zwang von der Straße!

2. Die italienische Regierung hat die demonstrierenden Arbeiter von der Straße!

3. Die 1. MAI-AKTIONEN (Kundgebungen und Demonstrationen) finden nicht statt!

4. Kapitalkritische Veranstaltungen der Arbeitnehmerschaft (Arbeitskreis-Sitzungen, Gewerkschaftsveranstaltungen etc.) finden nicht statt!

5. Uncle Sam kann jetzt international ohne Medienschelte schalten und walten, wie es ihm beliebt!

6. Die Flüchtlingskrise ist medial ausgeblendet! Die steigende Altersarmut ist ausgeblendet!

7. Schäuble schlägt ungeniert einen weiteren Abbau der demokratischen Rechte in der Bananenrepublik Deutschland (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=bananenrepublik+deutschland) vor (https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-04/49302538-kritik-an-schaeuble-vorstoss-zu-verfassungsaenderung-fuer-notparlament-003.htm)!

8. Der 75. ÖFFENTLICHE GEDENKTAG DER BEFREIUNG DES KZs BUCHENWALT (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=buchenwald) ist lediglich virtuell auf eine Homepage reduziert!

Endlos könnten wir diese Liste fortsetzen!

Allmählich haben freiheitsliebende, demokratisch denkende und antifaschistisch orientierte Menschen die Schnauze gestrichen voll und gehen auf die Straße, wie es jüngst in Berlin geschehen ist und bald überall geschehen wird.

Weil man davon in den MAINSTREAM-MEDIEN nicht lesen, hören oder sehen kann, haben wir nachstehend einige Infos zum Thema nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Berlin: Demo gegen Notstand – Livereport

Und wie unser AK-Mitglied Dirk Altpeter () jetzt mitteilt, hat eine mutige Juristin hat jetzt Verfassungsklage angekündigt.

www.barth-engelbart.de/?p=220817

Wir bleiben als AK selbstverständlich am Thema dran und werden dazu weiter berichten!

                                                                                

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Die ersten Demos gegen die verfassungswidrigen Auswüchse aus der CORONA-HYSTERIE haben in Berlin stattgefunden! Juristin kündigt Verfassungsklage an!

  1. Winfried Hermann sagt:

    https://www.unzensuriert.at/content/97564-verstoss-gegen-grundrechte-verfassungsklage-gegen-covid-19-massnahmengesetz/

    Warum finden sich in Deutschland keine seriösen Juristen, die gebündelt die Verhältnismäßigkeit ansprechen, welche nicht gewährt ist? Wenn man alleine die Zahlen der Influenza-Grippe, die ebenfalls von einem Coronavirus-Typus ausgelöst wird, vor 2 Jahren mit 10 Millionen infizierten Bundesbürgern und 251.000 Toten, mit den jetzigen Zahlen der Corona-Thematik vergleicht, müsste diese Verhältnismäßigkeit juristisch beleuchtet werden.
    Winfried Hermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.