Wolfgang Erbe informiert in Zeiten der CORONA-HYSTERIE zum Thema „Bei 1. Mai-Demo in Berlin gab es mehrere Übegriffe von Polozisten gegen Journalisten – Polizei greift Kamerteam von SPIEGEL TV gewalttätig an!“ / u. a. m.!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
als Gewerkschafter/INnen-Arbeitskreis (AK) hat umns ein weiteres Info-Potpourri des Kollege Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) erreicht.
 
Dabei springt die Berichterstattung zum Thema „Bei 1. Mai-Demo in Berlin gab es mehrere Übegriffe von Polozisten gegen Journalisten – Polizei greift Kamerteam von SPIEGEL TV gewalttätig an!“ in das Auge!
 

 
Wir haben das komplette Info-Potpourri nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 

********************************************************

Kollege Wolfgang Erbe informiert:

Neue rechte Mord- und Anschlagserie + General Electric + BMW + Airbnb – Stellenabbau + BEI 1.-MAI-DEMO in Berlin – mehrere Polizeiübergriffe gegen Journalisten – Polizei greift Kamerateam von Spiegel TV gewalttätig an + Polizist in Berlin soll Journalistin ins Gesicht geschlagen haben

Corona Virus Ende 2019 bereits in Italien und Frankreich?

 
 
 

BAYERN

BMW will Stellen streichen: Ausblick für Kernsparte gesenkt

 
und fordert Steuergelder:
 
 

Airbnb baut jede vierte Stelle weltweit ab

Den Zimmervermittler trifft die Coronakrise hart. Als Antwort nennt CEO Brian Chesky zwei Schritte: einen drastischen Stellenabbau und eine klare Fokussierung aufs Kerngeschäft.

San Francisco, Düsseldorf

 Der Apartment-Vermittler Airbnb hat angekündigt, in der Coronakrise seine Belegschaft um 25 Prozent zu reduzieren. Rund 1900 Mitarbeiter weltweit seien davon betroffen, schrieb CEO Brian Chesky in einer E-Mail an die Belegschaft an diesem Dienstag, auf die sich die Nachrichtenagentur Bloomberg bezieht.

„Wir durchleben gemeinsam die schlimmste Krise unseres Lebens“, schreibt Chesky demnach.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/dienstleister/apartment-vermittler-airbnb-baut-jede-vierte-stelle-weltweit-ab/25804502.html

BEI 1.-MAI-DEMO in Berlin – mehrere Polizeiübergriffe gegen Journalisten – Polizei greift Kamerateam von Spiegel TV gewalttätig an + Polizist in Berlin soll Journalistin ins Gesicht geschlagen haben

#b0105: Polizist der 15. EHu schlug in der O-Straße der ZDF-Journalistin bei ihrer Arbeit gezielt mit verstärkten Handschuhen ins Gesicht. Die Kamerafrau wurde schwer verletzt, Zähne abgebrochen, Nase geprellt. Wie das Ermittlungsverfahren wohl ausgeht?

 
 

Laut ,,Medien“ soll es Aufnahmen geben von den Cops sowie anderen filmteams Gestern Spiegel TV gesehen Beitrag über 1.mai Berlin: wurde auch der Kameramann angegriffen von den cops geschlagen mal sehen was da kommt

 
1. Mai Berlin:
 
Video: bei 07:02 wird das Kamerateam von Spiegel TV durch die Polizei gewalttätig angegriffen
 
 

Neuer rechter Terror – Mord + Rassistische Anschlagserie – Sonderkommission ermittelt – Bei dem mutmaßlichen Brandanschlag wurden sechs Menschen verletzt. Vier Menschen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden

Der rassistisch motivierte Mord an Arkan – Khalaf und das Schweigen der Behörden!

 

Mord an Arkan: Es war Rassismus!

Am 7. April wurde der 15-jährige Arkan Hussein K. vom 29-jährigen Daniel S. anlasslos an einer Bushaltestelle in Celle angegriffen und ermordet. Dem Mörder wurde von der Polizei attestiert, dass er nicht rassistisch motiviert war. Über das Verschweigen des Rassismus bei der Polizei.

Wie Zeit Online berichtet, war Daniel S. online mit mehreren Neonazis und Rechtsradikalen befreundet. Seinen Hang zum Antisemitismus und zu Verschwörungstheorien konnte man online auch feststellen.

 
ANTIFA
 
GEGEN DIE NAZIKUNDGEBUNG AM 8. MAI IN MÜNCHEN Entnazifizierung jetzt!
Nazis um den Allroundfascho Roland Wuttke wollen am Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus eine Kundgebung am Münchner Stachus abhalten.
 
 
 
 

Seid wachsam!

Warum sich Linke niemals auf eine Querfront mit Nazis einlassen sollten
 
 
In der heterogenen Gruppe trifft sich eine Melange von Esoterikern bis hin zu Reichsbürgern. Sie eint in großen Teilen der Glaube an die derzeit kursierenden Verschwörungstheorien
 

ZEIT ONLINE stieß bei Recherchen zu Daniel S. auf drei Social-Media-Konten, die eine Nähe zu rechtsextremen Verschwörungsideologien belegen. Die Polizei bestätigte, dass es sich beim Inhaber der Accounts um den Verdächtigen handelt. Mehrere Neonazis und Rechtsradikale befinden sich unter den Onlinefreunden von Daniel S. Nicht alle seine Onlinebekanntschaften scheinen indes politisch begründet. Auch Kurden und Türken sind darunter.

Antisemitismus und QAnon-Ideologie

Auf Facebook folgt S. Seiten mit Titeln wie „Die Verschwörungstheorie“ und „Von wegen Verschwörungstheorie“. Sie verbreiten Inhalte der seit 2017 im Internet kursierenden QAnon-Ideologie, auf die sich bereits der Attentäter von Hanau bezog. Die Seitenbetreiber behaupten, die deutsche Geschichte sei gefälscht, sie zitieren die antisemitischen Protokolle der Weisen von Zion und stellen den Holocaust infrage. Auch der antisemitische Attentäter von Halle bekannte sich in dem Video, das seine Tat zeigt, als „Anon“.

https://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2020/04/09/totschlag-in-celle-aus-hass-erstochen_29706

Initiator Christian Weißflog und weitere Sympathisanten sind dem Aufruf der Berliner Querfront-Bewegung „Nicht ohne uns!“ gefolgt …

Berliner „Nicht ohne uns!“ mit zahlreichen Verschwörungstheoretikern

Das Berliner Vorbild „Nicht ohne uns!“ war in den vergangenen Wochen mit nicht angezeigten und illegalen Demos aufgefallen, an der sich linke wie rechte Verschwörungstheoretiker beteiligt hatten. Auch an diesem Samstag hatte es in Berlin trotz Demo-Verbots wieder einen Menschenauflauf gegeben.

Laut Journalisten vor Ort beteiligten sich daran bekannte Rechtspopulisten, AfD-Politiker, Verschwörungstheoretiker, aber auch sehr viele Menschen ohne deutlich erkennbare politische Ausrichtung. (mz/dpa)

https://www.mz-web.de/halle-saale/-nicht-ohne-uns—-demo-gegen-corona-einschraenkungen-auf-dem-marktplatz-36606532

https://jimdo-storage.global.ssl.fastly.net/file/9349ad2c-6311-462a-b8cc-221fb1da9538/03_Widerstand_2020_05_01_bundesweit_380000.pdf

https://www.nichtohneuns.de/

https://chat.nichtohneuns.net/home

Partei der Corona-Leugner?

Was sich hinter „Widerstand2020“ verbirgt

 

Womöglich übernehmen Rechte das populistische Projekt

Denkbar sei auch, dass dieses populistische Projekt demnächst von rechten Strukturen „übernommen“ werde, sagt Quent. Gemeinsam haben die neue Gruppen, die sich weder links noch rechts verorten lassen wollen, das populistische Element. Die Behauptung, die Bürger würden entmündigt und von den Regierenden hinter die Fichte geführt.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.corona-protest-wer-hinter-widerstand-2020-steckt.f14166ac-e05d-408a-a9f5-174f8c1f483a.html

 

Sonderkommission ermittelt nach Anschlag auf türkische Geschäfte

Nach dem Brand eines Lebensmittelgeschäfts im bayerischen Waldkraiburg hat sich die Polizei unter Leitung der Zentralstelle zur Bekämpfung von Extremismus und Terrorismus eingeschaltet. Binnen eines Monats wurden drei türkische Geschäfte angegriffen
 
„Mittlerweile hat die Zentralstelle zur Bekämpfung von Extremismus und Terrorismus (ZET) bei der Generalstaatsanwaltschaft München die Sachleitung übernommen“
 
Bei dem mutmaßlichen Brandanschlag wurden sechs Menschen verletzt. Vier Menschen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.
 
 
 
 

„…Mir fehlen die Worte, in diesem Fall ist meine eigene Familie Opfer eines Brandes geworden. Heute Nacht um 03:30 Uhr wurde der „türkische“ Gemüse- und Obstladen meines Onkels in Brand gesteckt. Mit der Message „Ausländer raus“. Eine Nachricht, welche wir nicht realisieren können.  Wir müssen einsehen, dass Rechtsextremismus die größte Gefahr für jeden einzelnen von uns ist. Einige Tage vor dem Brand wurde zuvor ein TÜRKISCHES Restaurant sowie ein Friseurladen Opfer von Scheibenbrüchen und Belästigungen (…) Schaut nicht weg, lasst uns zusammen ein Zeichen setzen (…) Remember Hanau And all the others!“

 
 
 
 

Mach mit bei Herdenimmunität – Covid 19 verlangt – KADAVERGEHORSAM! – Keine Angst vor COBIT 2019 – DAS NEUE – Risikomanagement – leicht gemacht mit COBIT 19

Die Musik zum Video:
 
 
Das Video: 
 

Die Herde

 

Mach mit bei Herdenimmunität – zusammengelacht ist besser als zusammengeschlagen!

… viele können sogar ausgerottet werden!
 
 
 
 
Covid 19 verlangt – KADAVERGEHORSAM!
 
 
Bild:
 
 
 
Bild:
 
 
 

Keine Angst vor COBIT 2019 – DAS NEUE – Risikomanagement – leicht gemacht mit COBIT 19

Bild:
 
 

COBIT 2019 – DAS NEUE MODELL

 
 
Risikomanagement – leicht gemacht mit COBIT 19
 
 
DEUTSCHLAND in seiner Tradition – deutsches VOLK!
 
 
Bild:
 
 
 
Wolfgang Erbe
Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.