Gründungsmitglied Heinz-Josef Kaltenbach ist explizite und offiziell wieder Mitglied unseres Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreises (AK) geworden!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir mit großer Freude die Rückkehr unseres Gründungsmitglieds Heinz-Josef Kaltenbach (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=heinz+kaltenbach) in unseren AK begrüßt.
 
Ein Kämpfer mehr für die Arbeitnehmerschaft in schweren CORONA-HYSTERIE-ZEITEN (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=corona) ist wertvoller als ein Sack voll Gold.
 
Willkommen zurück im AK, lieber Heinz-Josef!!!
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 
              
 
(Das Eigenfoto zeigt Heinz-Josef Kaltenbach bei einer Extremwanderung in den Wäldern Kanadas.)
 

*********************************************************

Kollege Heinz-Josef Kaltenbach erklärt:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
als Gründungsmitglied des Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreises, dem ich vor meiner Auswanderung nach Kanada lange Zeit angehörte, bin ich nunmehr in diesen treuen Kreis zurückgekehrt.
Als ehemaliger Kampfmittelräumer und Betriebsratsvorsitzender eines Kampfmittelräumunternehmens kenne ich alle Schwierigkeiten, mit denen die arbeitenden Menschen zu kämpfen haben.
Seinerzeit habe ich deswegen auch das Bundesverdienstkreuz am Bande abgelehnt, das mir durch den damaligen OB der Stadt Aachen verliehen werden sollte.
Meine Ablehnungsbegründung ging seinerzeit durch die gesamte deutsche Presse. Die Abmahnungen und Kündigungsversuche trage ich bis zum heutigen Tag mit Stolz im Herzen .
Was mich motiviert hat,dem AK wiederangehören zu wollen, ist die Erkenntnis, dass die Zeitverhältnisse für die Lohnabhängigen-gerade auch in diesen CORONA-HYSTERIE-ZEITEN- (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=corona) noch schwieriger geworden sind.
Und weshalb sollten wir Gewerkschafter nicht die Möglichkeiten des Internets nutzen?
Ich kann dem AK auch aus Kanada meine volle Unterstuetzung und Solidaritaet geben.
Mit Manni Engelhardt verbinden mich ohnehin sehr schöne Erinnerungen an Zeiten eines Kampfes, den wir für die arbeitenden Menschen, von Anbeginn de AKs an geführt haben.
 
Hier einige persönliche Daten zu meinem gewerkschaftlichen Werdegang:
Ich war bis 1972 Mitglied der IG-Metall.
Danach – bis zu meiner Auswanderung 1993 – war ich Mitglied der OTV  und auch deren Bezirksdelegierter.
 
Ich würde mich sehr darüber freuen, von Euch zu hoeren.
 
Mit kollegialen Grüßen aus Kanada
Euer Heinz-J. Kaltenbach
 
Share
Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Gründungsmitglied Heinz-Josef Kaltenbach ist explizite und offiziell wieder Mitglied unseres Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreises (AK) geworden!

  1. Eine große Freude ist das – WILLKOMMEN! – Als Dauergewerkschafter erst IGM in Dortmund bei den HOESCH Hüttenwerken, als Betriebsschlosser und Vertrauensmann, später RFFU im DGB, die dann in die ÖTV überging und heute IG BCE, also seit über 40 Jahren im ARBEITERKAMPF aktiv freue ich mich über internationalistische Begegnungen und Austausch! – Wie steht es mit der Situation der Arbeiter*Innen in Kanada? – Willkommen in unseren Reihen lieber Heinz-Josef – Glück Auf!

  2. Heinz—Josef Kaltenbach sagt:

    Lieber Wolfgang,
    vielen Dank für dein Willkommen, das du mir ausgesprochen hast. Die Zeit ist schon lange reif dafür, dass man sich als Gewerkschafter international über bestehende Grenzen hinweg besser kennt und austauscht.
    Dazu kann ich sicher Interessantes berichten. Zumal ich hier in einer Firma mit über 130 Mitarbeitern lange Zeit tätig war und aktiv mitgeholfen habe — gegen den Widerstand der Inhaber — eine Gewerkschaft zu gründen.
    Ihr werdet baldigst von mir hören.
    Glück auf
    Heinz

  3. Ja da freue ich mich drauf – und jetzt ein paar news zu Canada aktuell:
    How workers are fighting for their rights in a dangerous gig economy
    BY THE BIG STORY
    Posted May 25, 2020
    https://www.680news.com/2020/05/25/workers-rights-gig-economy/
    http://lawofwork.ca/
    https://www.cupw.ca/en/your-right-refuse
    Canada A Crisis of Mobility: The Inherent Precarity of the Fly-In, Fly-Out Workforce 2020-05-24 [The Law of Work]
    Canada Towards a “New Normal”: Labour Law Hearings Via Video-conference in the Era of COVID-19 2020-05-24 [The Law of Work]
    Canada Collective Bargaining in a Post-Pandemic World 2020-05-24 [The Law of Work]
    Canada Could a Union-Led Work Stoppage to Combat COVID be Legal in Canada? 2020-05-24 [The Law of Work]
    Canada Amazon is Asking Canadian Workers to ‘Stay Home’ If They Feel Sick. Except They Cut Unpaid Leave Last Month. 2020-05-24 [Press Progress]
    und weltweit:
    https://www.labourstart.org/news/index2019.php?langcode=de
    https://www.labourstart.org/news/index2019.php

Schreibe einen Kommentar zu Wolfgang Erbe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.