Unsere Prognose ist eingetroffen! Bei HUTCHINSON in Aachen gab es 231 Kündigungen im Vorbeigehen! „KLAPPE ZU – AFFE TOT!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) hatten wir über die Probleme der arbeitenden Menschen bei HUTCHINSON in Aachen berichtet, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.
 
 
Wie schrieben wir es im Beitrag vom 10. Dezember 2019:
 

Bei HUTCHINSON in Aachen bleckt der ausschließlich am Profit orientierte Kapitalismus seine Zähne! Die Beschäftigten sollen auf der Strecke bleiben! Gegenwehr und Solidarität sind hier das Gebot der Stunde (http://www.ak-gewerkschafter.de/2019/12/10/bei-hutchinson-in-aachen-bleckt-der-ausschliesslich-am-profit-orientierte-kapitalismus-seine-zaehne-die-beschaeftigten-sollen-auf-der-strecke-bleiben-gegenwehr-und-solidaritaet-sind-hier-das-gebot-d/)!

Und wieder ist unsere Prognose eingetroffen. 231 Kündigungen wurden jüngst ausgesprochen. Interessensausgleich und Sozialplan sind gescheitert!

Die AACHENER ZEITUNGEN berichteten am Freitag, den 26. Juni 2020, darüber.

AZ Freitag, 26. Juni 2020 Nummer 146       WIRTSCHAFT

231 Kündigungen im Vorbeigehen

Interessensausgleich und Sozialplan gescheitert! Mitarbeiter im Aachener Hutchinson-Werk rüde auf die Straße gesetzt.

Im Dezember gab es noch Proteste, im Januar war dann klar: Für Hutchinson in Aachen ist es aus. ARCHIVFOTO: KRÖMER

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf den Bezaghlartikel der Aachener Zeitungen zum Thema.

> https://www.aachener-nachrichten.de/wirtschaft/231-kuendigungen-im-vorbeigehen_aid-51856005 !

Da hilft kein NACHKARTEN und /oder JAMMERN, der Kampf wurde nicht aufgenommen und deswegen gilt nach unserer Meinung der nachstehende Spruch des Bertolt Brecht

Mit anderen Worten und salopp formuliert:

                       

(Karikatur aus http://www.scharf-links.de/ )    

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.