Udo Buchholz teilt für den BBU die Hintergrundinformation über den Urantransportalarm und den heutigen Transport desselbigen mit!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
über den Pressesprecher und Vorstandsmitglied des BBU, dem Kollegen Udo Buchholz (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=udo+buchholz+bbu) haben wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) die nachstehende Hintergrundinformation über den Urantransportalarm und den heutigen Transport desselbigen, erhalten.
 
Wir haben diese Hintergrundinformation nachstehend auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „ATOMPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/atompolitik/) zu urer gefälligen Kenntnisnahme archiviert.
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 

******************************************************

Udo Buchholz teilt für den BBU mit:

 
 
(Das Foto zeigt die Lok in  Ochtrup auf dem Weg nach Gronau.)
 
Kurz-PM:
 
Spontane Proteste in Gronau und Münster. AKU Gronau, Grün Alternative
Liste Gronau (GAL), Aktionsbündnis Münsterland gegen Atomanlagen und
Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz / BBU fordern Verbot des
Uranmüllexoports von Gronau nach Russland und sofortige Stilllegung der
Uranfabriken in Gronau und Almelo.
 
Hintergrundinfos:
 

https://bbu-online.de/presseerklaerungen/prmitteilungen/PR%202020/22.061.20.pdf

Share
Dieser Beitrag wurde unter Atompolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.