Wir beleuchten den CORONA-SYSTEM-Claqueur Hein Heidbüchel, der auf FACEBOOK Verbalangriffe gegen uns gefahren hat und eine GROSSE KLAPPE hatte!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

über die CORONA-SYSTEM-Claqueure (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=corona) haben wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) mehrfach berichtet, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.

> http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=klackeure !

Diese „Internetkobolde“ gehen meistenteils auf die FACEBOOK-SEITE des AK-Koordinators und geben ihren „SENF“ gegen die berechtigte CORONA-HYSTERIE-KRITIK ab und legen dabei ein impertinentes Verhalten an den Tag.

Dies geschah auch bei unserer Berichterstattung zum Thema ANTI-CORONA-HYSTERIE-DEMO, die mit großem Erfolg am 01. August 2020 in Berlin stattfand.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf diesen Bericht, der auch auf der FACEBOOK-SEITE  gepostet steht (2. Link).

> http://www.ak-gewerkschafter.de/2020/08/01/800-000-menschen-demonstrieren-im-moment-gegen-die-corona-hysterie-in-berlin/ !

> https://www.facebook.com/manni.engelhardt !

Dort findet Ihr auch den Claqueur HEIN HEIDBÜCHEL, der zunächst eine GROSSE KLAPPE hatte,  jetzt aber nicht mehr mit Foto auf seiner FACEBOOK-SEITE zu sehen ist, die er ohnehin für uns nicht mehr sichtbar betreibt.

Diesem „lieben HEIN“ (Heintje und Heini wären geschmeichelt!) hatten wir dann ob seiner impertinenten Art das Folgende in sein Stammbuch geschrieben:

  Manni Engelhardt > Ich denke, die Leute die genau sehen wollen, wer mit Manni redet, gehen am Montag auf www.ak-gewerkschafter.de. Da werden Sie Dich sehen, mein Junge. Nehme Dir ein Beispiel an MOLL: http://www.ak-gewerkschafter.de/…/klackeure-des…/ !

Scheinbar mit GROSSER KLAPPE antwortete er dann:

Hein Heidbüchel > Manni Engelhardt , danke , mein Junge“

Ein HEIN, der sich auch noch für ein kommendes Posting zwecks Outing bedankt, hat verdient, dass man das realisiert, was hiermit geschieht!

Der hat zwar auf seiner FACEBOOK-SEITE zwischenzeitlich sein Foto gelöscht, das aber in seinem Kommentar auf unserer FACEBOOK-SEITE erhalten bleibt, wie Ihr es selbst feststellen könnt.

Und weil diese Claqueure nicht in ihren Kreisen bleiben, sondern ihren Sabbel auf fremde FACEBOOK-SEITEN als vorgebliche Kritik – trotz der Unterlassungsaufforderung – weiter posten, gehört vor ihnen in unseren ANTI-CORONA-HYSTERIE-KREISEN gewarnt.

Zur Kenntlichmachung seiner Person, haben wir das nachstehende Foto gepostet, das den Hein ganz  rechts sitzend zeigt.

Fot0 aus http://www.dueren-magazin.de/5856-dueren-erfahrungsaustausch-mit-ehrenamtlichen-helfern-in-fluechtlingsunterkunft-mariaweiler-das-persoenliche-gespraech-ist-wichtig  zeigt Andreas Isecke, Ralf Dobelmann und Hein Heidbüchel, die Bürgermeister Paul Larue von ihren Erfahrungen mit den in Mariaweiler untergebrachten Flüchtlingen erzählen.

Wer sich die „Prügel“ bei uns fragt, der bekommt sie auch, denn versprochen, ist versprochen!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.