Kollege Wolfgang Erbe informiert: Von der AKW GegnerIn zur AKW BefürworterIn – wes Brot ich eß des Lied ich sing – ein Nachruf auf Dr. Anna Veronika Wendland!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
soeben hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein Beitrag des Kollegen Wolfgang Erbne (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) erreicht.
 
Es ist ein Beitrag zum Thema  ATOMPOLITIK, den wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet und in der Kategorie „ATOMPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/atompolitik/) archiviert haben.
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 

********************************************************

Kollege Wolfgang Erbe informiert:

Von der AKW GegnerIn zur AKW BefürworterIn – wes Brot ich eß des Lied ich sing – ein Nachruf – 

Vorab:
 
 
 

 

Wes Brot ich eß des Lied ich sing – ein Nachruf – 

Dr. Technikhistorikerin Anna Veronika Wendland
 
                          
 
Nach anfänglicher Beteiligung an der Anti-Atomkraftbewegung wandelte sie sich …
 
 
Der Energiewende zum Trotz: Technikhistorikerin Anna Veronika Wendland erklärt im Interview, warum sie weiter für Atomkraft kämpft – und „heimlichen Zuspruch von Grünen“
 
 
 
 
 
 
 
Klimawandel – die Stunde der AKW?
 
Wie die Klimaziele von Paris erreichen, den Klimawandel stoppen? Nur mit neuen Atomkraftwerken, lautet eine Antwort, die immer öfter zu hören ist. Sehen Sie das auch so oder fürchten Sie die negativen Folgen der Atomkraft? Diskutieren Sie mit im WDR 5 Tagesgespräch!
 
 
 
 
Wolfgang Erbe
Share
Dieser Beitrag wurde unter Atompolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.