Das Kapitel BREXIT ist mit Sicherheit noch nicht ad acta zu legen, denn die Folgewirkungen – besonders für die arbeitenden und lernenden Menschen – werden sich in ihrer Dramatik noch zeigen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
unser Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) hat sich in der Vergangenheit sehr inensiv mit dem Thema BREXIT befasst, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt.
 
 
Seit dem 01. Januar 2021 ist dieser nunmehr vollzogen.
 
Insoweit verweisen wir auf die jetzt geltenden Bestimmungen zwischen der EU und Großbritannien, die Ihr durch das Anklicken des nachstehenden Links aufrufen und nachlesen könnt.
 
 
Dazu schreibt das Online-Magazin
 
                           
 

Berexit: Der Erasmus-Ausstieg Großbritanniens ist für  junge Menschen fatal

Denn er bedeutet nicht nur einen Rückschritt in Sachen Bildungsgerechtigkeit. Damit ist auch die Chance auf echten Austausch vertan.
 
Kommentar von Clara Thier
 
Den kompletten Kommentar der Clara Thier könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link direkt auf der Homepage von lesen.
 

> https://www.jetzt.de/politik/brexit-und-erasmus-viele-studierende-verpassen-etwas !

Foto: tanaonte / Adobe Stock

Das Kapitel BEXIT ist mit Sicherheit noch nicht ad acta zu legen, denn die Folgewirkungen – besonders für die arbeitenden und lernenden Menschen – werden sich in ihrer Dramatik noch zeigen.

Wir bleiben deswegen am Thema dran!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Europa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.