II. UPDATE! Stellungnahmen von CORONA-HYSTERIKERN wie die des Rupprecht Heidenreich motivieren uns zum Weitermachen gegen die Panikmache!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
wie Ihr Euch sicherlich erinnern könnt, hat der OPPORTUNISTISCHE „AACHENER APPELL“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=aachener+appell) ja Stellung gegen die Kritiker der Maßnahmen zur Eindämmung der CORONA-HYSTERIE (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=corona), die auch aus unserer Gewerkschafter/Innen- (AK-) Sicht vollkommen unangemessen sind, durch die Regierenden in den Aachener Zeitungen bezogen.
 
 
Foto aus XING zeigt Ruppert Heidenreich Freiberufler / Selbstständiger, Supervisor, Praxis für Supervision und Coaching Aachen, Deutschland (https://www.xing.com/profile/Ruppert_Heidenreich)
einen Leserbrief verfasst, den unser AK-Mitglied Dirk Momber mit Stellungnahme vom heutigen Tage dahin verwiesen hat, wo er hingehört, nämlich in die Tonne!
 
Der Klick auf den nachstehenden Link blättert Euch das Aktuellste dazu auf.
 
 
Das motiviert uns und ganz besonders unser RECHERCHE-TEAM dazu, weiter Front gegen diese größte Veraschung im Zeitalter des Anthropzän zu machen.
 
Diesbezüglich haben wir diesen Beitrag wieder mit einer Fülle von Informationen gegen die CORONA-HYSTERIE angereichert.
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 

*******************************************************

Dirk Altpeter, Josée Marquis, Heinz-J. Kaltenbach, Wolfgang Erbe und Manni Engelhardt informieren:

Mit etwas Satire zum Auflockern fangen wir wieder an!

Und ab hier wird es wieder ernst!

Lockdown bis Pfingsten, Ausgangssperren, Sprechverbote: Jetzt gibt es kein Halten mehr

Merkel & Söder – den erlauchten Krisenmanagern liegt Deutschland zu Füßen Foto:Imago/Bayerische Staatskanzlei)

Mehr dazu nach dem Klick auf den hier stehenden Link:

> https://www.journalistenwatch.com/2021/01/12/lockdown-pfingsten-ausgangssperren/ !

Von Thomas HommelThomas Hommel Veröffentlicht:

Breitseite gegen Spahn

Staatsrechtler zerpflücken Corona-Impfverordnung der Regierung

Breitseite gegen Spahns Corona-Impfstrategie: Nach Ansicht von Rechtsgelehrten und Ethikern steht die Impfpriorisierung des Gesundheitsministers auf tönernen Füßen. Es brauche dafür eine Entscheidung des Parlaments.

Mehr dazu nach dem Klick auf den hier stehenden Link:

> https://www.aerztezeitung.de/Politik/Staatsrechtler-zerpfluecken-Corona-Impfverordnung-der-Regierung-416136.html !

Widerstand ist geboten

Horror-Risiken: Nach Corona-Impfung bekämpft Körper eigene Zellen

Bild: Foto Pressefoto Sucharit Bhakdi / Hintergrund: @user12715979 / freepik

Die Impfung gegen COVID-19 ist keine Impfung wie jede andere: Viele Fragen sind offen, massive Folgeschäden werden befürchtet. Experten sprechen von vorsätzlicher schwerer Körperverletzung, nicht einschätzbaren Langzeitfolgen und sogar von bevölkerungsschutzrechtlich relevanten Aspekten, die sich als Konsequenz der geplanten Massenimpfungen ergeben könnten.

Mehr dazu nach dem Klick auf den hier stehenden Link.

> https://www.wochenblick.at/horror-risiken-nach-corona-impfung-bekaempft-koerper-eigene-zellen/ !

15-Kilometer-Regel: Brandl fordert Auswertung von Handy-Daten

Uwe Brandl, Präsident des Bayerischen Gemeindetags, hält den ab heute coronabedingt geltenden 15-Kilometer-Bewegungsradius für schwer kontrollierbar. Als Alternative schlägt der Abensberger Bürgermeister vor, Bewegungsprofile aus Handys auszulesen.

Mehr dazu nach dem Klick auf den hier stehenden Link:

> https://www.br.de/nachrichten/bayern/15-kilometer-regel-brandl-fordert-auswertung-von-handy-daten,SLlCy8X !

und auch hier:

> https://www.sebastian-muenzenmaier.de/uwe-brandl-csu-will-handy-ueberwachung-wegen-15-kilometer-regel?amp=1 !

 
Pfaffenhofen      
 

Impfpflicht

Arzt aus Bayern mit Knallhart-Ansage an Mitarbeiter: Corona-Impfung oder kein Gehalt

Ein Zahnarzt aus Oberbayern forderte seine Mitarbeiter dazu auf, sich gegen Corona impfen zu lassen – sonst drohte Freistellung ohne Gehalt. Inzwischen habe er sich für einige Formulierungen entschuldigt. Sein Standpunkt zur Impfung bleibt allerdings unverändert.
Ein Zahnarzt aus Pfaffenhofen hat seinen Mitarbeitern gedroht: Lassen sie sich nicht gegen Corona impfen, werden sie freigestellt. Foto: Markus Schreiber (DPA)
 

Mehr dazu nach dem Klick auf den nachstehenden Link:

> https://www.infranken.de/ueberregional/bayern/knallhart-ansage-arzt-aus-bayern-draengt-mitarbeiter-zu-corona-impfung-art-5146316 !

08.01.2021

Stellungnahme zu Masken-Anfrage des Gesundheitsamts

Ärztliche Ethik & Corona: Dr. Schiffmann verteidigt sich gegen Behörden

Schwindelklinik Bodo Schiffmann

Der beliebte HNO-Arzt aus dem deutschen Sinsheim steht aufgrund seiner anhaltenden Kritik an den Corona-Massnahmen schon lange im Fokus der Behörden. Er hatte angekündigt, sowohl das Vorgehen seitens der Behörden gegen seine Person als auch die jeweilige Entgegnung öffentlich zu machen. In der folgenden Stellungnahme äußert er sich ausführlich zu einer Anfrage des Rhein-Neckar-Kreis Gesundheitsamtes bezüglich der Handhabung von Masken in seiner Praxis – nicht ohne zahlreiche Belege zur Untermauerung seiner Standpunkte zu liefern und daran zu erinnern, welche Maßstäbe Ärzte an sich und ihr Tun eigentlich setzen sollten.

Mehr dazu nach dem Klick auf den hier stehenden Link:

> https://www.wochenblick.at/aerztliche-ethik-corona-dr-schiffmann-verteidigt-sich-gegen-behoerden/ !

Weitere Informationen zum Thema werden in diesen Beitrag nicht mehr eingestellt. Ein neuer Beitrag ist zum Thema online.

M. Engelhardt – H. J. Kaltenbach – J. Marquis – W. Erbe – D. Altpeter

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu II. UPDATE! Stellungnahmen von CORONA-HYSTERIKERN wie die des Rupprecht Heidenreich motivieren uns zum Weitermachen gegen die Panikmache!

  1. Heinz-J. Kaltenbach sagt:

    Hallo Manni, liebe Kolleginnen und Kollegen,

    Herrn R. Heidenreich kenne ich nicht. Weder aus der Presse noch sonstwo
    her. Ich habe seinen Brief vom 11. Januar an die Aachener-Zeitungen (AK und AN), auf
    unserer AK-Homepage zur Kenntnis genommen.
    Ich möchte gerne nur einen Teil eines Satzes erwähnen, der an sich alles
    sagt und gleichzeitig alles beantwortet.
    „Nach allen mir zugänglichen Informationen……“
    Ja, welche Informationen meint er denn? Das ist hier der entscheidende Punkt.
    Wohl alle die Informationen, die bislang von Zensuren unbehelligt blieben und weiterhin
    bleiben werden. Alleine das sagt genug darüber aus, was dieser Herr zu lesen scheint.
    Sage mir was Du liest, und ich sage Dir wer Du bist, heißt ein bekannter
    Satz, den ich in diesem Fall fett und dick unterstreiche.
    Auf den anderen Blödsinn, dass diejenigen, die gegen die überzogenen und
    unnötigen Regierungsmassregeln protestieren, als u.a.Rechtsextreme
    bezeichnet werden, gehe ich erst gar nicht ein.

    Das ist absoluter Schwachsinn!

    Es geht Herrn Heidenreich wohl eher darum, sich zu bemerkbar zu machen.
    Weshalb? Geht es um Geschäftsinteressen? Um politischen Aufstieg in einer
    überholten Partei ?
    Sollte er politische Absichten haben, empfehle ich Herrn Heidenreich den
    Werdegang eines Herrn Laschet. Sich erst mal um einen Posten bei der
    Kirchenzeitung bewerben. Danach geht es steil aufwärts, wie man an Herrn
    Ministerpräsident Laschet bewundernswert sehen kann.

    Mehr kann und möchte ich zu diesem Schwachsinn nicht sagen bzw. schreiben.
    Mit kämpferischen Grüßen
    Heinz-J. Kaltenbach

    NB. Falls er der englischen Sprache mächtig ist, empfehle ich folgende
    zugänglichen Informationen:
    ID 2020, Agenda 2030 und The Great Reset ( World Economic Forum ) zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.