Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) fordert aktuell: „Schluss mit der Ausbeutung der Eisenbahner!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir mit Interesse zur Kenntnis genommen, dass die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) einen Schluss mit der Ausbeutung der Eisenbahner (!) gefordert hat.

Die GDL (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/tarifpolitik/gdl/) teilt dazu auf ihrer Homepage mit:

Schluss mit der Ausbeutung der Eisenbahner!

GDL Aktuell – Podcast – 07.01.2021

Trotz unterschriebener Tarifverträge versucht der Arbeitgeber permanent, Einsparungen vorzunehmen. Aber Eisenbahner sind nicht die Spardosen der Nation. Gemeinsam mit allen im Eisenbahnsystem relevanten Berufsgruppen beenden wir das üble Spiel.

Als AK begrüßen wir diese Veröffentlichung sehr, die Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link direkt auf der Homepage der GDL hören, lesen und sehen könnt.

> https://www.gdl.de/Aktuell-2021/Podcast-1610045841 !

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-  

Share
Dieser Beitrag wurde unter GdL, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.