Informationen zu prekären Arbeitsverhältnissen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die prekären Arbeitsverhältnisse werden zunehmen und ab dem 01. Mai 2011 tritt die vollständige Arbeitnehmerfreizügigkeit in Kraft. Die Gewerkschaften reagieren bereits darauf. Auch wir als AK werden dieses Thema zu einem mit der Wichtigsten machen! Wir fordern die Einführung eines Mindestlohnes auf Luxemburger Niveau als eine „Waffe“ gegen prekäre Beschäftigungsverhältnisse!

Der Boom der prekärer Beschäftigungsverhältnisse schönt natürlich für die etablierte Politik die Statistiken, stellt allerdings aus unserer Sicht die modernste Form des „Sklavenhaltertums“ dar.

Die Wirtschafts-Krise ist ja vorgeblich für das Kapital und die etablierten Politiker gemeistert. Sie verschweigen uns aber, dass die prekäre Beschäftigung boomt. Bei Neueinstellungen setzen die Unternehmen vor allem auf LeiharbeiterInnen und befristet Beschäftigte. Fast ein Drittel aller Beschäftigten bewertet laut DGB-Umfrage ihre Arbeit als mangelhaft.

Nachstehende Links führen Euch zu den entsprechenden Themenfeldern der einzelnen Gewerkschaften und Institutionen bzw. Initiativen hierzu.

IG Metall-Umfrage zu Neueinstellungen: http://www.igmetall.de/cps/rde/xchg/SID-0A456501-9FDC9209/internet/style.xsl/atypische-beschaeftigung-leiharbeit-und-befristung-4186.htm

Ergebnisse der DGB-Befragung Index Gute Arbeit: http://www.dgb.de/themen/++co++90f391be-020b-11e0-4f29-00188b4dc422

Die Abteilung Wirtschaftspolitik bei ver.di erläutert die wirtschaftlichen Hintergründe.  ver.di, wirtschaftspolitische Informationen: Phönix aus der Asche? Zu den aktuellen Wirtschaftsprognosen: http://wipo.verdi.de/wirtschaftspolitische_informationen/data/Wirtschaftspolitische-Informationen-3-2010.pdf

IG Metall zum Gesetzentwurf der Bundesregierung: http://www.gleichearbeit-gleichesgeld.de/initiative/aktuelle-meldungen/2010/kabinett-einigt-sich-auf-aenderungen-am-arbeitnehmerueberlassungs-gesetz/

IG Metall: Nur „Equal Pay“ verhindert Missbrauch von Leiharbeit: http://www.igmetall.de/cps/rde/xchg/internet/style.xsl/offener-brief-an-die-mitglieder-des-deutschen-bundestages-nur-6596.htm

Homepage der Initiative Mindestlohn von ver.di und NGG: http://www.initiative-mindestlohn.de/hintergrund/

Share

2 Antworten auf Informationen zu prekären Arbeitsverhältnissen

  1. Pingback: BELGIEN VERPASST DEUTSCHEM LOHNDUMPING EINE SCHALLENDE OHRFEIGE! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

  2. Pingback: Offener Forderungsbrief in Sachen “Tarifverhandlungen für Leiharbeitnehmer” an Ver.di! | Arbeitskreis Gewerkschafter/innen Aachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.